zur Übersicht

Definierte und konstante Substanzmengen

by Portal Administrator

Für das Verfahren des Direktdosieren wurde von Häcker Automation die Direktdosiereinheit DDU entwickelt, welche in Abb. 2 dargestellt ist.


Abb. 1 Direkt-Dosieren eines SMD-Klebstoffs mit einer Kreuzstruktur

Die Direktdosiereinheit stellt eine definierte und konstante Substanzmenge für den Auftrag auf ein Bauteil bereit. In Abb. 1 wird beispielhaft das Dosieren von SMD-Klebstoff mit einer Kreuz-Struktur gezeigt. Das Bauteil befindet sich dabei benetzt wieder oberhalb der Folie.

Abb. 2 Darstellung einer Direkt-Dosier-Einheit

Folgende Features gewährleisten eine definierte Substanzmenge:

  • eine speziell geformte Rakelplatte inklusive Substanzreservoir

  • eine Drehbewegung des Trägermaterials (Folie) für die gleichmäßige Substanzverteilung

  • eine Höheneinstellung der Rakelplatte für eine definierte Schichtdicke der Substanz

  • das Abbilden bzw. Erzeugen einer definierten Spezialform der Substanz auf dem Werkstück mithilfe einer individuell anpassbaren vakuumgestützten Reliefform unter dem Trägermaterial der Substanz

  • Auswahl des Strukturierungszeitpunktes des Trägermaterials (Folie) für partielle und vollflächige Benetzung.

Referenzen


[1]          Offenlegungsschrift DE000010145396A1
[2]          Patentschrift DE000010145396B4
[3]          Internationale Patentanmeldung WO002002022278A2
[3]          Internationale Patentanmeldung WO002002022278A3
 

KNOWLEDGE DATABASE FOR MICRO ASSEMBLY.

Benefit from a large repertoire of articles, explanatory videos and technical animations. Detailed application notes show you how to use established technologies and new ones are tested. CTA: Find out more

Find out more

Showing 1 to 11 of 11 entries.

Webinar

STABILITY for  Dispensing Applications IN MICRO-ASSEMBLY. 

Do you require more facts and figures about this topic? 

Webinar on YouTube