Mein Ausbildungsbeginn bei der Häcker Automation

AZUBI

Hallo liebe Blog-Leser,

mein Name ist Max Cramer und ich bin 16 Jahre alt.  Dieses Jahr habe ich die Abschlussprüfung für den Realschulabschluss bestanden. Am 3. August 2015 hat für mich die Ausbildung zum Mechatroniker bei der Häcker Automation GmbH angefangen. Ich habe mich für den Beruf des Mechatronikers entschieden, weil dieser verschiedene Bereiche vereint und eine gute Perspektive bietet.

Bevor ich mich für die Häcker Automation als Ausbildungsunternehmen entschied, habe ich dort ein Praktikum absolviert. Im Praktikum erhielt ich einen so positiven Eindruck vom Unternehmen, dass ich mich um einen Ausbildungsplatz bewarb.

Am ersten Tag hat uns der Ausbilder das Unternehmen genauer vorgestellt. In den darauf folgenden Tagen wurde ich beim CNC Fräsen eingesetzt. Ich habe gebohrt, gesenkt, gefeilt, Gewinde geschnitten und sogar unter Aufsicht eine Maschine bedienen, sowie kleine Teile aus Aluminium hergestellt. Eine Woche später durfte ich in der Elektronik-Abteilung Einschübe für Mikromontageanlagen vorbereiten und verdrahten.

Mein Eindruck von den vergangenen Wochen war sehr positiv. Die sehr freundlichen Mitarbeiter und die spannenden Arbeitsabläufe haben die Vorfreude auf die kommenden Ausbildungsjahre gesteigert.

Ihr Kommentar